Carport

Fragen, Anwendungen und Beispiele zum Thema Holzbaustatik
Hilfeforum für http://www.eurocode-statik-online.de

Carport

Beitragvon Ratoncito » So Mai 15, 2016 10:17 pm

Hallo zusammen,

ich bin der Neue, mein Name ist Wolfgang.

Auf der Suche nach Informationen zur Statik für meinen Carport bin ich auf dieses Forum gestoßen. Leider sind die baulichen Vorraussetzungen ein wenig kompliziert, so dass der Carport ein wenig vom Standard abweicht. Es wäre schön, wenn ich hier einige Tipps erhalten könnte.

Im Anhang habe ich 2 Ansichten einer ersten Idee zum besseren Verständnis meiner Fragen beigefügt.
Der Carport steht rechts auf einer noch zu gießenden Bodenplatte, links auf ca. 70cm hohen L-Steinen, die laut Architekt (beim Hausbau) als Fundament für den Carport geeignet sind. Die L-Steine sind auch das Niveau des Nachbargrundstückes. Somit ist die Firsthöhe etwa 3m bei mir und etwa 2,3m bei meinem Nachbarn.
Die Dachflächen sind 15° geneigt, das ganze Dach soll begrünt werden.
Genaugenommen besteht der Carport nur aus der rechten Dachfläche, die auf meinem Grundstück steht. Der linke Dachteil ist auf dem Grundstück meines Nachbarn, der diese Dachhälfte als Regenschutz für sein Brennholz nutzen will. Da man nie weiss, was die Zukunft so bringt, soll man bei Bedarf diesen Teil auch entfernen können.
Die linken Seitenwände und die Rückwand werden komplett verschlossen.
Die Einfahrtshöhe ist 2,2m. Im Moment ist nur 1 Querbalken eingezeichnet und auch die Abstützung für die Pfette (ich hoffe die Bezeichnung ist richtig) auf der linken Seite fehlt noch. Auch die Streben von den Stützen zu den Längsbalken sind noch nicht eingezeichnet.

Ein normales Giebeldach wäre natürlich einfacher, kommt aber aus 2 Gründen nicht in Frage.
1.) Die linke Seite wäre als Unterstand nicht hoch genug.
2.) Die rechte Seite soll möglichst niedrig sein, damit man von der Terrasse noch gut das begrünte Dach sehen kann.


Nun zu meinen Fragen.
Ist der Querbalken so in Ordnung?
Kommt man mit 3 Stück aus, oder habt Ihr eine bessere Lösung?
Kann man die linke Dachseite mit Streben an der Stütze abfangen oder müssen da auch Stützen hin?

Ich würde mich über alle Tipps, Anregungen und Ratschläge freuen.

Einen schönen Pfingstmontag - Wolfgang
Dateianhänge
Seite.jpg
Seite.jpg (236.74 KiB) 1071-mal betrachtet
Vorne.jpg
Vorne.jpg (141.52 KiB) 1071-mal betrachtet
Ratoncito
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa Mai 14, 2016 6:19 pm

Zurück zu Statik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron