Statik Windschutzwand

Fragen, Anwendungen und Beispiele zum Thema Holzbaustatik
Hilfeforum für http://www.eurocode-statik-online.de

Statik Windschutzwand

Beitragvon Kläuschen » Mo Feb 27, 2017 12:59 pm

Hallo,

ich plane eine etwas 1,9m hohe Windschutzwand bestehend aus drei Stützen und darin eingespannt zwei Glasscheiben 100x180cm neben unsere Terrasse zu bauen. Die senkrechten Stützen sollen nach Möglichkeit Lärchenbalken massiv sein. Fundament stellt kein Problem dar, auch die mechanische Anbindung der Balken ans Fundament. Was ich mich aber frage ist, welchen Querschnitt die Balken haben müssen. Sie werden bei Sturm unten ja dynamisch auf Biegung beansprucht. Eigentlich nur in eine Richtung, da es oben einen Querträger gibt und die Scheiben fest eingespannt sind.

Gibt es eine für einen Statiklaien nachvollziehbare Berechnung, wie dick die Balken sein müßen? Habe noch lange 8x16cm-Balken hier liegen.

Herzlichen Dank
Kläuschen
Kläuschen
 

Zurück zu Statik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast