Rohrdurchmesser KWL

Alles für den Häuslebauer. Fragen, Kosten, Firmen, Empfehlungen, Entscheidungen....

Rohrdurchmesser KWL

Beitragvon andreas » Mo Apr 01, 2013 10:43 am

Habe bereits gespannt deine Beiträge zur Planung und Materialwahl von Wohnraumlüftungen gelesen.
Nachdem es bereits zwischen mir und meinem Installateur Missverständnisse bezgl. der Rohdurchmesser gab hätte ich da bitte eine Frage:
Bezieht sich deine Empfehlung 75mm-Rohre zu verwenden auf den Außen- oder Innendurchmesser? 75mm Rohr wäre ja nur 63mm innen.

http://www.losmuchachos.at/kwl/kontroll ... -rohrwahl/

Würde mich über eine kurze Rückmeldung von dir freuen.
Vielen Dank im Voraus und noch ein schönes Osterfest!

Beste Grüße,
Andreas
andreas
 

Re: Rohrdurchmesser KWL

Beitragvon el muchacho » Di Apr 02, 2013 8:49 am

Hallo Andreas,

prinzipiell gilt, je größer desto besser. Meine Kritik galt vor allem dem Lüftungsrohr mit Nennweite 63mm (= Aussendurchmesser). Das Nennweite 75 ist für den EFH Bereich wohl ganz gut bemessen. Mittlerweile wird erfreulicherweise sogar Nennweite 90 immer häufiger. Problem bei grossen Durchmessern ist halt, dass sie schwer zu verlegen sind. Nicht nur der größere Durchmesser sondern auch der mögliche Biegeradius ist z.b. bei einem Übergang von Boden in eine Wand relevant. Deshalb legen manche Installateure gerne das 63er Rohr.

Größeres Rohr bedeutet geringerer Widerstand und weniger Strömungsgeräusch. Nachdem diese Dinge alles andere als einfach zu berechnen sind, kann ich dir auch nur sagen, dass ich ein 75er habe und bei manchen Auslässen Strömungsgeräusche hörbar sind. Allerdings nur bei völliger Stille in der Nacht und genauem Hinhören. Wenn die Lüftung auf höchster Stufe läuft ist es aber schon wirklich hörbar, was eigentlich nur in Schlafzimmern unangenehm ist. Das 75er Rohr ist also schon ok, ich würde aber kein 63er riskieren. Ob ein 90er Sinn macht und wie viel schlechter genau ein 63er ist kann ich dir nicht genau beantworten, da müsste man wohl wen suchen, der echt viel Ahnung von Strömungstechnik hat, oder der mit so einer Anlage Erfahrung hat. Ein Installateur hat diese meist nicht, weil der stellt sich nachts nicht nachher ins Schlafzimmer in lauscht den Strömungsgeräuschen Diener Anlage.

Viel Erfolg
---------------------------------------------------------------------
Losmuchachos - und ich hab es selbst gemacht...
el muchacho
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:53 pm

Re: Rohrdurchmesser KWL

Beitragvon andreas » Mi Apr 03, 2013 8:05 pm

Hallo!

Alles klar, recht herzlichen Dank für die Hilfestellung.

Viele Grüße,
Andreas
andreas
 


Zurück zu Hausbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron