KNX-System

Alles zu KNX, was nicht zum KNiXuino gehört...

Re: KNX-System

Beitragvon baufrau » Fr Feb 08, 2013 12:16 am

hi,
war gerade im knx-user-forum.de lesen... und bin recht am boden! jetzt habe ich wieder das gefühl, dass ich nun weiß, dass ich nichts weiß :cry:
nach diesem e-campus hat alles so super einfach und logisch geklungen und im knx-user-forum verstehe ich echt recht wenig...
nicht, dass ich nicht das gefühl hätte es wäre nicht erlernbar, jedoch nicht in der zeit die mir zur verfügung steht!
muß in 3 monaten wissen welche vorbereitungen zu treffen sind (pollierpläne) und das bezieht sich ja nicht nur auf die elektrik.
ich werde also, sobald mein buch von amazon da ist es durchnehmen und meinen plan erstellen, und dann....
kann ich mich mit meinem "wissen" an dich wenden? (nur zum abgleich ob ich etwas wichtiges übersehen habe)
übrigens habe ich schon eine mail von knx bekommen :D , dort wird auch mit einem 40h grundkurs geworben. macht der einen sinn?
habe keine kosten dazu gefunden...
lg
baufrau
 
Beiträge: 12
Registriert: Do Jan 31, 2013 10:12 pm

Re: KNX-System

Beitragvon baufrau » Fr Feb 08, 2013 1:20 am

MDT hat jetzt traumhaft schöne Glastaster zum super Preis (zumindest in KNX Dimensionen...)


hab mich 'grad verliebt ;-)
mußte es loßwerden - die sind echt der hammer!
gruß
baufrau
 
Beiträge: 12
Registriert: Do Jan 31, 2013 10:12 pm

Re: KNX-System

Beitragvon el muchacho » Fr Feb 08, 2013 9:37 am

Hallo !

drum hab ich dir das knx-user-forum für echte Spezialfragen empfohlen. Dort treiben sich die echten Vollprofis rum, und entsprechend kompliziert sind zum Teil die besprochenen Themen. Eine KNX Basisgeschichte aufzuziehen ist echt nicht schwer. Keine Angst. Ich nehme an es geht dir vorerst nicht um die ETS Programmierung, sondern um die Installation. Das ist viel einfacher als bei konventioneller Installation. Ich werde aber in den nächsten paar Tagen einen Artikel schreiben wo ich das so in groben Zügen beschreibe. Versprochen.

Ja. Die MDT sind der Hit, derzeit noch einige Wochen Wartezeit, weil so viele Bestellungen anstehen, aber das wird sich auch bessern.

Den 40h Grundkurs kenne ich nicht, aber würde mich wundern wenn der nicht ein kleines Vermögen kostet ;-) Ich glaube mit dem Amazon Buch wirst du recht weit kommen.
---------------------------------------------------------------------
Losmuchachos - und ich hab es selbst gemacht...
el muchacho
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:53 pm

Re: KNX-System

Beitragvon baufrau » Fr Feb 08, 2013 5:07 pm

super, danke
mir geht es in erster linie darum, dass ich nicht etwas im rahmen des rohbaus zu berücksichtigen vergesse, dass später dann nur mit mühe/kosten/aufwand nachträglich eingebaut werden kann. mit später meine ich nicht nur den winter (den ich für die elektrik reserviert habe ;-) sondern auch in ein paar jahren, wenn ich auf der suche nach einem neuen projekt bin, wie z.B die elektrik zu perfektionieren...
ich neige dazu immer ein wenig vorzusorgen und lieber, wenn noch leicht machbar, ein paar drähte und gänsehälse mehr einzuplanen als später vor einem problem zu stehen.
da bei uns der keller außerhalb der thermischen hülle liegt sollte jetzt schon festgelegt werden wie viel da rein und raus geht und ich bin mir noch nicht sicher od ich den schaltkasten nicht lieber in den keller legen soll, da es wöhl eher ein reg wird und ein lan mit einem server wäre da auch recht praktisch...und den platzt habe ich im EG nicht. nur muß man dann wohl wenn die sicherung fällt in den keller laufen...auch nicht praktisch - oder?
ich habe gesehen, dass es taster gibt die nicht nur bus anschluß haben, sondern auch einen aktor dabei. wann macht das einen sinn? wenn ich den aktor zentral im schaltkasten einclipse dann brauche ich die stromversorgung auch nicht zum taster führen....wozu also den aktor am taster platzieren?

leider leide ich an perfektionismus, was mir die viele bastlerei eingehandelt hat :lol: - ich renoviere und saniere seit ich 18 bin, und was aus geldmangel angefangen hat, ist leider zu einer sucht geworden, und wo ich noch nach den ersten baustellen geschworen habe, dass ich das nächste mal alles einer firma überlasse bin ich jetzt da angelangt, dass ich gänsehaut bekomme wenn ich an profesionisten (auf meiner baustelle!) nur denke. ich habe geschichten auf lager die kaum zu glauben sind....
nicht, dass es keine guten handwerker geben würde, sie sind wohl nur schwer zu finden und "schwer ausgebucht" - nicht ohne grund
gottseidank habe ich zum. seit meiner letzten sanierung (kaufe, melde mich drin, saniere, und verkaufe steuerfrei nach 2-3 jahren ...jetzt sind - mitlerweile wir- schon beim haus angelangt ) einen guten fliesenleger, der zwar nicht ganz so schön wie ich ;) aber 10mal so schnell zu einem super preis arbeitet! zusätzlich kann er mit der flex auf gehrung schneiden - was bei einer konsole oder einem gemauerten regal echt cool aussieht. ich habe nach einem kleinen und gottseidank harmlosen unfall mit der flex GROSSEN respekt vor diesem gerät...

lg
baufrau
 
Beiträge: 12
Registriert: Do Jan 31, 2013 10:12 pm

Re: KNX-System

Beitragvon el muchacho » So Feb 10, 2013 6:05 pm

Ich hab keine Ahnung was die Taster mit Autor sein sollen, hier geht es mir also wie dir. Hast du da einen Link oder so ?

Einen guten Fliesenleger sucht glaub ich jeder, also nicht mehr hergeben ;-)
---------------------------------------------------------------------
Losmuchachos - und ich hab es selbst gemacht...
el muchacho
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:53 pm


Re: KNX-System

Beitragvon el muchacho » Do Feb 14, 2013 1:39 pm

scheint als könnte man Produkte am eibmarkt nicht so einfach direkt verlinken. dein link geht nicht !

lg
---------------------------------------------------------------------
Losmuchachos - und ich hab es selbst gemacht...
el muchacho
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:53 pm

Re: KNX-System

Beitragvon baufrau » Fr Feb 15, 2013 12:57 pm

es ist der taster:
EIB/KNX RF Funk Glastaster 8-fach Plus mit Aktor, Schwarz - RF-GTA8S.01

übrigens, danke für die knx-verlege-beschreibung.
hört sich sehr schlüssig an, ich muß mich erst in ruhe über meine pläne setzten und alles auf unser haus auslegen, dann werden sich sicherlich noch fragen ergeben ;)

lg
baufrau
 
Beiträge: 12
Registriert: Do Jan 31, 2013 10:12 pm

Re: KNX-System

Beitragvon el muchacho » Fr Feb 15, 2013 2:22 pm

ok jetzt hab ich ihn.

Das ist ein Teil, das man verwendet, wenn man nachträglich KNX einbaut. Konkret macht das eine Anbindung per Funk ans Busnetz. Nachdem man den Schalter dann wohl wo einbauen wird, wo früher ein konventioneller Schalter war, und man dort das betreffende Licht schalten kann, hat das Ding gleich noch einen Schaltaktor dabei, weil man ja das Licht nicht bis in den Schaltkasten gezogen hat, ein Schaltaktor im Kasten also nichts bringt.

Brauchst du für Neubau also gar nicht !

Bei den MDT gilt es nur zu entscheiden ob man LEDs zur Statusanzeige will (Plus Taster) und dann noch ob man einen Temperatursensor will, mit dem man mal Heizung steuern oder auch einfach nur die Temp. auf einem Display anzeigen kann etc. (Die normalen also "nicht Plus" bekommt man teilweise gar nicht.)
---------------------------------------------------------------------
Losmuchachos - und ich hab es selbst gemacht...
el muchacho
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:53 pm

Re: KNX-System

Beitragvon Aralf » So Mai 05, 2013 11:05 am

Bist du schon weiter?

Habe auch knx selbst erlernt und programmiert. Könnte helfen.

Gruß
Aralf
 

Vorherige

Zurück zu KNX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron